Zur Lesung

Pressestimmen zur ersten Auflage

Altländer Tageblatt (Auszug):
Er hat einen Blick für die kleinen, skurrilen Dinge des Alltags. Fred Lang, Fotograf und Autor aus Jork, begeisterte schon mit seinem schwarzhumorigem Erstlingswerk
"Von Mäusen, Menschen und anderem Getier". In seinem Neuling erzählt der Autor vom Alten Land und seinen Menschen im Allgemeinen, sowie vom Museum im Speziellen. Dabei mischt er Heiteres und Besinnliches, Subtiles und Derbes, aber immer mit einem Augenzwinkern. Übrigens sehr zur Freude von Museumsleiter Dieter-Theodor Bohlmann: "Natürlich ist uns die Broschüre hochwillkommen. Unterstreicht sie doch unseren Stil, Geschichte populär zu verkaufen."

Kreiszeitung  Neue Buxtehuder und Neue Stader Wochenblatt (Auszug):
Exponate im Museum Altes Land erzählen Geschichten - Fred Lang erzählt sie weiter.
"Hinter jedem Stück steckt eine Geschichte", weiß auch Museumsleiter Bohlmann.
Ihm ist es höchst willkommen, dass sein Mitarbeiter diese Geschichten nun präsentiert. Längst nicht alle Objekte sind auf diese Weise in Langs Broschüre "Der Patentmaulkorb" verzeichnet, weitere sollen folgen.

Hamburger Abendblatt/Harburger Rundschau (Auszug):
Wer weiß schon, was ein "Patentmaulkorb" ist? Fred Lang kann nicht nur diese Frage beantworten, sondern auch das "Patent" an seinem Arbeitsplatz präsentieren. Er ist auch Fotograf und genauer Beobachter seiner Mitmenschen und hat mit einer gehörigen Portion Humor amüsante und manchmal erotische Geschichten in einem kleinen Büchlein herausgegeben.

MittwochsJournal des Stader Tageblatt (Auszug):
Leser des Journals kennen ihn als Autor mit spitzer Feder aus der Rubrik "Auch das noch". 
Er berichtet von Mäusen und Menschen, rassigen Körpern und Patentmaulkörben. Die kleinen Kuriositäten sind die große Leidenschaft von Fred Lang. Mit satirischen Gedichten und literarischer "Hausmannskost" im besten Sinne fing alles an ... 
"Der Patentmaulkorb" heißt die 35-seitige Broschüre und sie ist nach "Von Mäusen, Menschen und anderem Getier" nun schon sein zweiter Streich ...

Zur Lesung

CD Label

Verkaufspreis (Manuskript):
5 Euro + Versandkosten.

Verkaufspreis der CD:
5 Euro + Versandkosten.

Manuskript und CD:
8 Euro + Versandkosten.

Hier bitte bestellen:
post@fred-lang.de



Pressestimmen zur zweiten Auflage:
Kurios und so schön zwischenmenschlich
Ein Bericht von Regina Ottens

Jork. Was ein Tittengevstohl ist oder eine Mönölöke, was Halbtrauer bedeutet oder wie der potente Hengst heißt, der in seinem Leben 1850 Fohlen zeugte: Auf diese und noch ganz andere Fragen gibt jetzt ein kleines Büchlein von Fred Lang mit dem Titel „Der Patenmaulkorb" Antworten.
Als Mitarbeiter des Museums Altes Land kennt der Autor und Fotograf Fred Lang die Ausstellungsstücke im Museum wie seine Westentasche. Für den 64Jährigen, der seit 1979 in Estebrügge lebt und seit vier Jahren im Museum arbeitet, sind sie allesamt liebgewonnene Schätze, von denen er einen Teil augenzwinkernd zum Mittelpunkt seiner kleinen Geschichten macht. Mit viel Liebe zum Detail und Phantasie verhilft er den vermeintlich toten Gegenständen zu neuem Leben, betrachtet sie durch die Brille des Humors und macht sie auf diese Weise nicht nur für Besucher des Museums interessant.
Seine erste Lesung hat Fred Lang Anfang Juli im Jorker „Cafe Kännchen" erfolgreich hinter sich gebracht. Mit seinen Geschichten aus dem Alten Land verführt er den Leser immer wieder zum Schmunzeln, denn Fred Lang drückt den Dingen seinen ganz eigenen Stempel auf, ohne dabei ihre wahre Geschichte zu vergessen oder gar zu verletzen.
Dass in der Kürze die Würze liegt, hat der Autor zudem auch noch bedacht, und so wird die Lektüre seiner Geschichten zu einer kurzweiligen und vergnüglichen Angelegenheit. Keine Frage, dass Museumsleiter Dieter-Theodor Bohlmann das Fred Langs Bändchen freudig begrüßt. Im Vorwort schreibt er: „Sein humorvolles Werk ist gleichzeitig der erfolgreiche Versuch, die Popularität des Museums weiter zu steigern".
Im „Patentmaulkorb" widmet sich Fred Lang neben Geschichten aus dem Museum auch sonstigen Geschichten aus dem Alten Land und von anderswo. Hier stehen neben zwischenmenschlichen Beziehungen auch manche Kuriositäten des modernen Alltags im Mittelpunkt. Eine schmatzende CD, Gedanken über das Skaten, verborgene Vibrationen oder ein virtueller Urlaub sind Beispiele hierfür.
Exemplare des im Eigenverlag des Autors entstandene, um einige Geschichten erweiterte zweite Auflage gibt es für eine Schutzgebühr von 3 Euro im Museum Altes Land, in der Touristik-Information Jork oder beim Autor selbst unter @Web-Tipp: www. fred-lang.de
Auch sein erstes Buch „Von Mäusen, Menschen und anderem Getier" mit heiteren Gedichten und Kurzgeschichten, erschienen im Schardt Verlag Oldenburg, ist für den Preis von 5 Euro plus Versandkosten zu bekommen. Über die genannte Internetadresse gelangt der User auf „Freds schräge Seiten" mit tragisch-komischer Schmunzelecke, Kurzgeschichten und Gedichten.
Neben einem „Hauch von Sünde" und einer ungewöhnlichen Fotoserie gibt es durchaus auch ernsthafte Themen mit denen sich der Autor befasst. Aber das ist schon wieder eine ganz andere Geschichte.

Altländer Tageblatt



Altländer Geschichten
Geschichten aus dem Museum Altes Land in Jork hat Fred Lang unter dem Titel "Der Patentmaulkorb" herausgegeben. Der Autor geht an die ausgestellten Objekte und Raritäten nicht mit wissenschaftlichem Ernst heran, sondern ist jederzeit bereit zu schmunzeln über die komischen Seiten und Merkwürdigkeiten, die eine derartige historische Sammlung uns noch näher bringen ...

"Allgemeiner Haushaltungskalender 2005" / Harald Gillen, Zeitungsverlag Krause GmbH & Co. KG

Lesung in der KulturDiele Jork-Hove
http://www.kulturdiele.de/

"Ein Heimatabend rund ums Alte Land"
... u. a. liest Dagmar Dreke aus "Der Patentmaulkorb" von Fred Lang

FotoFotoFoto
Textauszug: Altländer Tageblatt. Fotos: © Fred Lang

Dagmar Dreke
Synchron - Lesung - Schauspiel - Chanson
http://www.dagmar-dreke.de/
mail@dagmar-dreke.de

Foto Zeitungsbericht
MittwochsJournal des Stader Tageblatt


CD Label

Verkaufspreis (Manuskript):
5 Euro + Versandkosten.

Verkaufspreis der CD:
5 Euro + Versandkosten.

Manuskript und CD:
8 Euro + Versandkosten.

Hier bitte bestellen:
post@fred-lang.de



Zurück zum Buch

Zurück zu Familie in Stichworten

Alle schrägen Seiten. Hier klicken!